Bestellen Sie hier Ihr Muster!

Fassade mit Anspruch: 9-geschossiger Holz-Hybridbau nachhaltig realisiert

Fassade mit Anspruch: 9-geschossiger Holz-Hybridbau nachhaltig realisiert

25.08.2022
Ein prägnanter Look der Gebäudehülle ist nicht nur dem gehobenen Wohnungsbau vorbehalten. Herausragendes Beispiel für eine gelungene Fassadengestaltung im bezahlbaren Wohnungsbau ist ein neungeschossiges Holzhybridgebäude. Mit praktisch wartungsfreien Fassadentafeln aus Faserzement gelingt dabei der Spagat zwischen hochwertigem Design und hoher Wirtschaftlichkeit.

 
Die Aufgabe der Planer war, eine Fassadengestaltung zu entwerfen, die hohe Designansprüche erfüllt, gleichzeitig aber wirtschaftlich realisiert werden kann und langfristig nur geringen Wartungsbedarf erfordert. Die Planer entscheiden sich für Hardie® Panel Fassadentafeln. Streng symmetrisch angeordnet und in Kombination mit prägnant eingesetzten farbigen Elementen sorgen sie für spannende Akzente auf der Fassade. Die einzelnen Stockwerke werden durch horizontale Bänder in Kieselgrau markiert. Die Farbe Kieselgrau wählten die Planer auch für die Flächen zwischen den Fenstern und kombinierten diese mit Paneelen in schwarz und schneeweiß. 

Das neunstöckige Wohngebäude „Im Wohnpark Nette 6“ bezieht seine Wirkung aus den streng symmetrisch angeordneten Hardie® Panel Fassadentafeln sowie aus einer Farbgebung, die spannende Akzente setzt.

Ein Beispiel für gelungene Fassadengestaltung: Mit den praktisch wartungsfreien Hardie® Panel Fassadentafeln aus Faserzement gelingt dabei der Spagat zwischen hochwertigem Design und hoher Wirtschaftlichkeit.



Die großformatigen Hardie® Panel Fassadentafeln aus Faserzement (3050 x 1220 mm) verbinden attraktive Designmöglichkeiten mit hoher Wirtschaftlichkeit. Die Verfügbarkeit in fast allen RAL Tönen sorgt für große kreative Freiheit bei der Realisierung von ausdrucksstarken Fassaden. Sonderfarben sind nach Kundenwunsch umsetzbar. Auch in Kombination mit anderen Baumaterialien wie Stein, Holz bzw. Ziegeln gelingen ausdrucksstarke Statements. Bei diesem Gebäude wurde Photovoltaik in die Fassade integriert.
 

Hardie® Panel Fassadentafeln erfüllen die Anforderungen der Brandschutzklasse A2-s1, d0 entsprechend der EN 13501-1 (nicht brennbar) und können für Fassadenkonstruktionen in allen Gebäudeklassen - einschließlich Hochhäuser - verarbeitet werden. Mit einer Unterkonstruktion aus Aluminium wird die bauaufsichtliche Anforderung „nichtbrennbar“ erreicht. Sie bewähren sich außerdem durch ihre hohe Witterungsbeständigkeit. Eine speziell entwickelte Beschichtungs- und Auftragsmethode, die sogenannte ColourPlus™-Technologie ist die Grundlage für ein lichtbeständiges Farbfinish.


Der Ansatz, die Kosten beim Bau von Wohnungen in Holz-Hybridbauweise deutlich zu senken ohne Abstriche bei der angestrebten hohen Bauqualität machen zu müssen, spiegelt sich auch in der Fassadengestaltung. Diese sollte hohe Designansprüche erfüllen, gleichzeitig aber wirtschaftlich realisiert werden können und langfristig nur geringen Wartungsbedarf erfordern.
 
 

Die großformatigen Hardie® Panel Fassadentafeln aus Faserzement (3050 x 1220 mm) kombinieren attraktive Designmöglichkeiten mit hoher Wirtschaftlichkeit. Die Verfügbarkeit in fast allen RAL Tönen sorgt für große kreative Freiheit bei der Realisierung von ausdrucksstarken Fassaden.

Die Fassadentafeln sind dünner (Dicke 8 mm) und leichter (11,2 kg/m² Flächengewicht), gleichzeitig jedoch fester als die meisten alternativen Baumaterialien. In Kombination mit dem großen Format (3050 x 1220 mm) sorgte dies für eine schnelle und einfache Verarbeitung. Für den letzten Schliff sorgen Zubehörteile, die perfekt zur Plattenfarbe passen.



×

Kennen Sie schon unser neues Produkt Hardie® VL Plank?

Entdecken Sie das unverwechselbare Design und die hochwertige Oberfläche von Hardie® VL Plank mit unserem Musterpaket.

Jetzt Muster bestellen!
×